Archive for the web Category

USA vs. GPL, Sourceforge, Google

Posted in GNU/Linux/FLOSS, Politics, social web, web with tags , , , , , , , , , on 29. Januar 2010 by bausparfuchs

Vor einigen Tagen ja schon durch  die Sphäre gehuscht, habe ich gerade eben entdeckt, dass der liebe Kollege vom WeirdKong Blog schon direkt nachdem ich ihn mit der Nachricht aus dem Schlaf gerissen hatte, eine kleine Recherchetour unternommen hat, und zum Thema Ausschluss der Schurkenstaaten von Sourceforge und Google Code einen kleinen feinen Artikel verfasst hat.

Dafür mal danke. Ich bin ja wirklich der Meinung, dass die Free Software Foundation in dieser Sache scharf gegen Sourceforge und Google schießen sollte. Dieses Fadenscheinige „wir lieben freie Software, aber müssen uns geltenden Gesetzen beugen“, ist ein Riesenbullsh@#!, um es mal klar zu sagen.

Einzige logische Konsequenz in meinen Augen wäre es, die Inhalte per Tochterfirma nach Europa auszulagern, wo die US-Amerikanischen Diskriminierungsgesetze nicht greifen.

Ansonsten leidet die Glaubwürdigkeit der ganzen FLOSS Gemeinde wohl nicht nur in den betroffenen Ländern, sondern auch bei vielen bisher treuen Anhängern.

Das Jahr endet – mein Blog startet + Gedanken zur Sprache des Web 2.0

Posted in social web, web, web 2.0 with tags , , on 22. Dezember 2009 by bausparfuchs

Nun bin ich also auch soweit. Das Web 2.0 hat mich ja schon länger gefressen und ich bin mittendrin.

Ein Blog fehlte bisher komplett in meiner Kommunikationsstruktur und daher hab ich mich nun mal dazu durchgerungen, auch sowas anzufangen.Ich bin noch nicht sicher, worüber ich alles bloggen werde. Es wir vermutlich viel mit FLOSS und Technik zu tun haben und vermutlich kommt die Politik auch zu ihrer verdienten Erwähnung.

Meine Microbloggingaccounts führe ich derzeit so gut wie nur auf Englisch, was die ganze Chose ein wenig kompliziert macht: Englische Subscriber (Follower) können nix mit deutscher Politik anfangen und reagieren bei mehreren deutschen Dents (Tweets) manchmal genervt. Und viele Deutsche haben genauso keine Lust auf Englisches. Irgendwie schade alles. Manchmal würd ich gerne auf Deutsch mit separaten Accounts denten (twittern) aber das ist auch wieder Mehraufwand.

Bei diesem Blog steht diese Entscheidung der Sprache auch noch bevor. Hier wäre der Weg mit 2 Blogs auch denkbar wobei die ja nicht unbedingt redundant sein müssen. Das werd ich alles noch durchdenken. Aber zunächst weiß ich ja noch nichtmal ob sich dieses Blog wirklich mit Inhalt füllen wird bei dem Mangel an Zeit den ich habe 😉

Soweit so gut, alles weitere wird die Zeit bringen.

xmas-tux