USA vs. GPL, Sourceforge, Google

Vor einigen Tagen ja schon durch  die Sphäre gehuscht, habe ich gerade eben entdeckt, dass der liebe Kollege vom WeirdKong Blog schon direkt nachdem ich ihn mit der Nachricht aus dem Schlaf gerissen hatte, eine kleine Recherchetour unternommen hat, und zum Thema Ausschluss der Schurkenstaaten von Sourceforge und Google Code einen kleinen feinen Artikel verfasst hat.

Dafür mal danke. Ich bin ja wirklich der Meinung, dass die Free Software Foundation in dieser Sache scharf gegen Sourceforge und Google schießen sollte. Dieses Fadenscheinige „wir lieben freie Software, aber müssen uns geltenden Gesetzen beugen“, ist ein Riesenbullsh@#!, um es mal klar zu sagen.

Einzige logische Konsequenz in meinen Augen wäre es, die Inhalte per Tochterfirma nach Europa auszulagern, wo die US-Amerikanischen Diskriminierungsgesetze nicht greifen.

Ansonsten leidet die Glaubwürdigkeit der ganzen FLOSS Gemeinde wohl nicht nur in den betroffenen Ländern, sondern auch bei vielen bisher treuen Anhängern.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: